exodraft - Soonwaldstr. 6 - DE-55569 Monzingen
Tel.: +49 (0)6751 8 555 990
Folgt uns:

Kaminöfen und offene Kamine

In jedem vierten Haus mit einem Kaminofen oder einem offenen Kamin gibt es Probleme beim Anzünden. Einige der häufigsten Probleme sind:

Probleme beim Anzünden

Wenn Sie Probleme beim Anzünden haben, kann das daran liegen, dass Sie das falsche Brennholz verwenden oder der Schornsteinzug zu gering ist.

Der Schornsteinzug entsteht durch den Unterschied zwischen der hohen Temperatur im Schornstein und der kälteren Temperatur draußen. Wenn der Schornstein während des Anzündens immer noch kalt ist, wird dadurch der Schornsteinzug begrenzt und es kann schwierig werden, das Feuer anzuzünden.Solid fuel illustration

Es ist wichtig, dass das Anzündholz trocken ist und dass Sie mit kleinen Holzstücken und Kleinholz anfangen. Auf diese Weise kann das Feuer schnell in Gang kommen und die Wärme entwickeln, die erforderlich ist, um einen guten Schornsteinzug zu erzeugen.

Rauch im Wohnzimmer

Wenn Rauch aus der Feuerstelle austritt, kann es sein, dass der Schornsteinzug unzureichend ist. Wenn Ihr Haus sehr gut abgedichtet ist, insbesondere wenn Sie eine Dunstabzugshaube oder eine Lüftungsanlage im Haus haben, kann es sein, dass der Schornsteinzug zu schwach ist.

Eine andere Ursache für das Austreten von Rauch kann ein Missverhältnis zwischen der Größe der Feuerstelle und dem Schornstein sein. Es ist wichtig zu wissen, dass der natürliche Schornsteinzug im Lauf des Jahres mit der Außentemperatur variiert und von Wind und Wetter beeinflusst wird.

Faktoren, wie die Schornsteinhöhe im Verhältnis zu hohen Gebäuden in der Nähe etc., können den natürlichen Schornsteinzug ebenfalls negativ beeinflussen, einen windbedingten Abwärtshub im Schornstein erzeugen und so zu Rauch im Wohnzimmer führen.

Das Feuer geht aus

Luft trägt zu einer guten Verbrennung bei. Es ist die Aufgabe des Schornsteins, den Rauch abzuleiten und durch den Schornsteinzug die Zufuhr von frischer Luft sicherzustellen, die der von der Feuerstelle produzierten Rauchmenge entspricht. Wenn die Feuerstelle nicht optimal funktioniert, kann das durch Undichtigkeiten im Schornstein verursacht werden; eine weitere mögliche Ursache wäre, dass der Kaminofen oder der offene Kamin nicht zu den Abmessungen des Schornsteins passt.

Rauchhaltige Luft und Verrußung

Wenn die Klappe verrußt und es nach Rauch riecht, liegt das an schlechter Verbrennung. Das Problem entsteht, wenn Sie feuchtes Brennholz verwenden, die Luftklappe falsch eingestellt ist oder der Schornsteinzug nicht ausreicht.

Für eine gute Verbrennung sind hohe Temperaturen und ausreichend Luft erforderlich. Wenn Sie die Luftzufuhr zu schnell einschränken, führt das dazu, dass die unverbrannten Gase und Partikel hinauf in den Schornstein gelangen und Ruß sowie überriechenden Rauch verursachen.

Testgeräte können nur über den Fachhandel bezogen werden.

Posted by fiverr / Posted on 04 Jan
  • Post Comments 0